Mit unserer geotechnischen Software GEO5 setzen wir bei allem Projekten auf die Anwendung von Building Information Modeling (BIM). Wir als GEO5 Software GmbH sind auch als Mitglied bei dem deutschen Ver-treter „buildingSMART Deutschland“ geführt. Für uns besteht eine weitere wichtige Listung auf dem stattlich unterstütztes BIM Plattform „BIMSWARM“. Unser Ziel ist eine Beschleunigung des Digitalisierungsprozes-ses der Baubranche zu ermöglichen. Wir setzen auf eine Verbesserung der Kommunikation der einzelnen Akteure untereinander – und verfolgen eine zeit- und kostensparende Wertschöpfungskette „Planen-Bauen-Betreiben“ über den gesamten Lebenszyklus.
Dieses Video stellt unser Konzept des Workflows nach geotechnischen BIM-Standards in der GEO5-Software vor. Erfahren Sie mehr über geotechnisches BIM in GEO5.
Wir bieten hier BIM Baugrundmodellierung






Unserer Ansicht nach bilden die folgenden drei Schritte die Grundlage für die Arbeit nach BIM:
1. Arbeitsablauf
Elektronische Speicherung und Verarbeitung von Daten und Modellen über die gesamte Lebensdauer des Bauwerks - vom ersten Entwurf über den Bau bis hin zu Betrieb und Instandhaltung
2. Kommunikation
Möglichkeit des Datenaustauschs zwischen allen Systemen, die mit BIM arbeiten
3. 4D-Modell
3D-Modell eines Bauwerks mit schrittweisen Veränderungen im Laufe der Zeit

Die Grundlage unseres BIM-Ansatzes ist die Stratigraphie-Software, der weitere Programme folgen. In der Software beginnen wir mit dem Sammeln von Informationen und Daten über den Standort und fahren fort mit der Erstellung eines 3D-Modells.

Die GEO5-Programme sind nicht nur in der Lage, untereinander zu kommunizieren, sondern auch mit vie-len anderen Programmen.

BIM bietet vor allem eine große Zeitersparnis und die Speicherung aller Daten an einem Ort. Es bleibt klar, wie die Daten verarbeitet wurden, wie sie vereinfacht und interpretiert wurden.